stepwise AG | Werftestrasse 4 | 6005 Luzern | info@stepwise.ch

Sync von Testmanagement Tools und Jira 

Bei der täglichen Arbeit mit einem dedizierten Testmanagement-Tool werden verschiedene Objekte innerhalb einer Iteration erstellt.

JIRA ist eine Webanwendung zur Fehlerverwaltung und Problembehandlung im operativen Projektmanagement, welche in Kombination mit einem Testmanagement-Tool angewendet werden kann.

Falls ein Team eine solche Kombination anwenden möchte, ist ein automatisierter Sync zwischen Objekten wie „Anforderungen“, „Stories“ oder „BUGs“ unabdingbar.

Dafür müssen Regeln definiert werden, um zu bestimmen, welches Tool den „Hut“ aufhat bei eventuellen Synchronisationskonflikten.

Oft werden Anforderungen und Stories direkt in JIRA erfasst. Diese sollten automatisiert in Richtung Testmanagement-Tool synchronisiert werden. Damit ist gewährleistet, dass QA alle notwendigen Objekte übermittelt bekommt. Ob alle Objekte einen Test benötigen, kann man via Flags oder einem Status übermitteln.

Falls z.B. ein BUG immer nur im Testmanagement-Tool erfasst wird, so möchte das Team ggf. diese Objekte im JIRA Backlog gelistet sehen, denn sie müssen schließlich bewertet und sortiert werden.

Anspruchsvoller wird es, die Beziehungen der Objekte zwischen den Tools zu übermitteln. Wenn z.B. in JIRA eine Anforderung mit Stories verknüpft wird, wäre es ideal, wenn diese Verknüpfung auch in Richtung Testmanagement-Tool synchronisiert werden kann.

Je nach Testmanagement-Tool ist das möglich. In Aqua Andagon oder HP APM ist dieser Schritt bisher bei den meisten Synchronisationskonfigurationen jedoch noch ein manueller Schritt.

 

Mehr aktuelle Meldungen